29. Februar 2016

Schoko-Haselnuss-Kuchen

Hallo zusammen!

Ich habe wieder etwas leckeres für euch ;) Einen köstlichen Kuchen mit Schokolade und Haselnüssen, der ganz ohne Mehl auskommt. Die Zubereitung ist ganz einfach und blitzschnell. Statt Zucker habe ich Erythrit genommen um die Kalorien zu sparen. Möglich ist aber auch die Zubereitung mit Zucker, oder gemischt.


Schoko-Haselnuss-Kuchen


Zutaten:

125g Edelbitterschokolade
350g Haselnüsse
6 Eier
250g Butter, weich
1 Prise Salz
100g Erythrit (oder Zucker)
30g Speisestärke

Schokolade fein reiben, Haselnüsse mahlen. Falls ihr Thermomix habt, könnt ihr beide nacheinander drin zerkleinern.  Schokolade und Haselnüsse mit Speisestärke vermischen. Backofen vorheizen, Ober-/Unterhitze 160°C.


Eier trennen. Eigelbe mit Butter und Erythrit cremig rühren. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Schokoladen-Nussmischung abwechselnd mit Eischnee unter die Eiermasse unterheben. 

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform mit dem 26cm Durchmesser geben, glatt streichen. Den Kuchen im unteren Drittel des Backofens 60-70 Minuten backen. Nach 60 Minuten unbedingt Stäbchenprobe machen. Falls kein Teig kleben bleibt aus dem Ofen nehmen. Jede weitere Minute im Ofen macht den Kuchen trockener. 



Eine Weile in der Form auskühlen lassen, dann aus der Form lösen. Vollständig abgekühlten Kuchen mit Puderzucker (oder Erythrit) bestäuben. Nun könnt ihr denn Kuchen endlich probieren ;) Eine Portion Schlagsahne schmeckt hervorragend dazu!


Ich wünsche euch eine schöne neue Woche!

süße Grüße aus meiner Küche


Viera


als pdf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...