31. August 2015

Lollo Rosso mit Birnen, Trauben und Gorgonzola

Hallo meine Besten!

Nun bin ich endlich wieder zurück aus dem Urlaub. Wir haben eine wundervolle Zeit in der Slowakei gehabt und wahnsinnig viel erlebt und gesehen. Ich habe einiges zu erzählen, denn meine alte Heimat ist zwar relativ klein, aber die Dichte von Sehenswürdigkeiten sehr groß. Natürlich schoss ich jede Menge Bilder und werde euch über unsere Ausflüge in den folgenden Posts berichten.

Kommen wir aber zum Thema des Tages, denn heute ist Salad Monday. Als ich überlegte was ich heute machen werde, habe ich festgestellt, dass mir so gar nicht nach Tomaten, Gurken & co ist. Heutiger Salat schmeckt schon ein wenig nach Herbst. Und das ist auch gut so. Der Sommer hat uns dieses Jahr seine Schokoladenseite gezeigt und die Anzahl von heißen Tagen war rekordverdächtig. Doch ich bin bereit für den Herbst. Schauen wir also, was ich für euch heute vorbereitet habe.


Lollo Rosso mit Birnen, Trauben und Gorgonzola


Zutaten (etwa 4 Portionen):

1/2 - 1 Stück Lollo Rosso 
2-3 Birnen (je nach Größe )
150g blaue Trauben ohne Kerne
100g Gorgonzola dolce
100g Walnüsse
roter Pfeffer

Dressing:
1 EL Traubenkernöl
1 EL Balsamico Essig  bianco
1 TL brauner Zucker
etwas Salz, Pfeffer
eventuell gute Salatkräutermischung


Salat putzen, waschen und in kleine Stücke zupfen. Birnen vierteln, Kerngehäuse entfernen und in dünne Spalten schneiden. Eventuell ein wenig mit Zitrone beträufeln, damit sie nicht braun werden.

Trauben waschen und halbieren. Gorgonzola in kleine Stücke schneiden. Salatblätter mit Birnen, Trauben und Gorgonzola mischen. Grobgehackte Walnüssen und roten Pfeffer darauf streuen. 

Alle Dressingzutaten verrühren und über den Salat verteilen.

Total einfach und schnell zubereitet. Uns hat er sehr geschmeckt. Und falls doch ein paar von euch keinen Schimmelkäse mögen, probiert doch Ziegenkäse.


Ich wünsche euch wunderschöne neue Woche und bis bald :)

süße Grüße aus meiner Küche


Viera




als pdf

Kommentare:

  1. Der Salat sieht toll aus! Lustig, dass du die Ziegenkäse-Alternative auch erwähnst, denn das war mein erster Gedanke, als ich das Foto gesehen habe ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Katja,
      ich bin zwar nicht der größte Fan von Ziegenkäse, aber ich weiß dass viele Gorgonzola nicht mögen. Deshalb die Alternative ;) Jedem das seine eben :)
      Liebe Grüße
      Viera

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...