20. Mai 2015

Ein Traum in rosarot : Rhabarber-Erdbeer Strudel

Hallo zusammen!

Ich muss euch etwas verraten. Mich hat es voll erwischt! Auf Rhabarber freue ich mich jedes Jahr und es wird immer eine oder andere Leckerei mit Rhabarber gebacken. Und was passierte dieses Jahr? Ich wollte es mir besonders einfach machen, habe zwei Packungen Blätterteig gekauft und Rhabarber. Ein paar Erdbeeren und Amarettini hatte ich sowieso zu Hause. Als ich aus diesen Zutaten eine Strudel gebacken hatte, passierte es! BÄÄÄM! I was in LOVE ♥ ♥ 


Selten passt etwas so perfekt zusammen wie saurer Rhabarber, frische Erdbeeren und süße aromatische Amarettini, gehüllt in einem fluffingen Mantel aus Blätterteig. Und mit diesem leckeren Strudel möchte ich etwas feiern. Wisst ihr warum? Vor zwei Jahren ging das erste Viera´s Kitchen Rezept online. Seit dem habe ich 301 weitere Beiträge veröffentlich, ein paar davon waren Gastbeiträge von meinen lieben Bloggerkollegen. Ich durfe viele nette Menschen kennenlernen, von ihnen neues lernen oder an gemeinsamen Projekten zusammenarbeiten. Natürlich ist auch eine Menge an Fans und Followers dazu gekommen. Bei allen möchte ich mich heute bedanken. Für eure Treue, eure Kommentare und Däumchen in allen Sozialen Netzwerken. Ich schätze das sehr!! Ohne euch wäre das hier nur eine private Rezeptsammlung. Es macht nach wie vor riesen Spaß für euch erprobte Rezepte zu testen und darüber zu berichten, und noch mehr, neue Rezepte zu entwickeln. 


Aber zurück zu dem Strudel. Wie gesagt, ich wollte es mir einfach machen und keine große Torte zum zweiten Bloggeburtstag backen. Das sie so gut schmecken wird hätte ich nicht gedacht. Ein Kuchen der alle Rhabarberfans begeistern wird ;)




Rhabarber-Erdbeer Strudel


Zutaten:

2 Pck. Blätterteig
500g Rhabarber
200g Erdbeeren
100g Amarettini
150g Zucker
50g Butter

Rhabarber waschen und schälen, in etwa 2 cm lange Stücke schneiden und mit Zucker vermischen. Erdbeeren waschen und halbieren, zu Rhabarber geben.



Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Butter schmelzen und Amarettinis fein zerbröseln - in einen Plastikbeutel geben und mit dem Nudelholz zerkleinern, oder in der Küchenmaschine.

Blätterteig ausrollen, dünn mit Butter bestreichen und mit Amarettini-Bröseln bestreuen. Die Hälfte der Rhabarber-Erdbeermischung auf die unteren zwei Drittel von dem Teig verteilen und von der kurzen Seite einrollen. Die Teigenden gut verschließen. Mit der zweiten Packung Blätterteig genauso vorgehen.

Beide Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit der Butter bestreichen und ca. 30 Minuten backen. Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und etwas erkalten lassen, dabei versuchen dem heißen, aus dem Strudel ausgelaufenen Zucker-Butter-Karamel-Saft zu widerstehen. Ihr wisst was ich meine ;)


Vor dem Servieren den Strudel mit Puderzucker bestäuben und mit Vanilleeis, Vanillesauce oder Schlagsahne servieren. Lasst es euch schmecken ;)

süße Grüße aus meiner Küche



Viera




als pdf

Kommentare:

  1. Huhu Viera! Das sieht ja mal wieder einwandfrei lecker aus! Vielen dank für das wundervolle Rezept! UNd natürlich auch meinen größten Respekt vor deinen 301 Rezepten ! Und weißt du was mir noch aufgefallen ist . Deine Fotos sind mittlerweile wirklich richtig professionell ( zumindest von meinem Laienauge bewertet ;) ). Sie haben sich über die 2 Jahre richtig toll entwickelt ^^ Mach bitte weiter so !

    Liebe Grüße Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chrissi :)
      vielen Dank für deine lieben Worten! Das stimmt schon dass die Fotos in laufe der Zeit besser geworden sind, aber ich bin immer noch sehr kritisch mit mir :) Weisst ja, ich habe einen kleinen hang zum perfektionismus ;)
      Liebe Grüße
      Viera

      Löschen
  2. Hallo Viera,
    Beim Rhabarber bin ich voll auf Deiner Seite! Jedes Frühjahr gehört er nebst Spargel und den ersten Erdbeeren aus dem Süden Europas für mich auf den Speiseplan. Danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudine,

      Rhabarber und Spargel sind auch meine Frühjahr-Lieblinge ;) Morgen werde ich wieder was aus Rhabarber machen. Ich freue mich schon!
      Liebe Grüße
      Viera

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...