2. April 2015

Kekskörbchen mit Eierlikörcreme von Chrissi

Nach langer Zeit darf ich wieder bei mir Chrissi von Chrissitaly´s Cupcakefactory begrüßen. Vielleicht kennt ihr sie schon, aber wenn nicht, schaut unbedingt bei ihr vorbei. Es ist einfach nur der Wahnsinn was für tolle Sachen sie macht. Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen ;)
Vielen Dank liebe Chrissi für dein heutiges Rezept. Ich bin mir sicher, dass du damit wieder viele begeistern wirst.


Huhu ihr Lieben! 

Nach langer Zeit darf ich mich mal wieder hier bei Viera vorstellen. Darüber freue ich mich total, weil es tatsächlich schon über ein Jahr (!) her ist, dass ich bei ihr mit meinen Low Carb Erdbeermuffins zu Besuch war. Ich bin übrigens Chrissi und blogge auf meinem Blog Chrissitally´s Cupcakefactory über alle süßen und herzhaften Leckereien, die man sich so vorstellen kann. Ob aufwändig oder einfach, ob kreativ oder klassisch, bei mir findet ihr so ziemlich alles was das Herz begehrt. Dabei macht es mir natürlich am aller meisten Spaß, mir die ganzen Knabbereien auszudenken und zu überlegen welche Geschmäcker sich wie kombinieren lassen. Außerdem liebe ich es immer und immer wieder neue Leckereien zu probieren und mich vielseitig inspirieren zu lassen. 


Ganz besonders gern tummle ich mich auf Pinterest herum! Es ist absolut unglaublich wie viele tolle Ideen man dort findet! Ich stöbere und pinne dort für mein Leben gern und manchmal stößt man auch auf Dinge die man sofort und auch um 10 Uhr Abends noch probieren muss. Und ja, genau so kam ich zu meinem heutigen Rezept. Gesehen, geliebt und einfach sofort nachgemacht. Und daher darf ich euch jetzt stolz meine kleinen Kekskörbchen mit einer lecker fluffigen Eierlikörcreme zeigen. Und das schöne ist, dass sie so super einfach sind. Wir benutzen nämlich nur einen klassischen Butterkeksteig wie ich ihn schon super oft bei mir gemacht habe. Zum Beispiel bei meinen Ostercookies, den Pikachu Cookies oder als Tortenboden für meinen klassischen DDR Apfel-Quakkuchen . Und dazu habe ich eine weiße Schokoganache gemischt mit etwas Eierlikör gemacht. Für mich die absolut perfekte Kombination. Ich konnte einfach nicht aufhöhren daran herumzuknabbern und ich hoffe auch dass euch das Rezept so gut gefällt wie mir ;) 



Kekskörbchen mit Eierlikörcreme


Zutaten
für die Kekse:

250g Mehl
1 Ei
1 Eigelb
100g Zucker
125g weiche Butter
1/2 TL Zitronenschale
1PK Vanillezucker
+ ein Minimuffin Blech 

Für die Ganache:
150g weiße Schokolade
40g Eierlikör
25g Schlagsahne

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hinein formen. Ei, Eigelb, Zucker Butter Zitronenschale und Vanillezucker dazu geben und mit den Knethaken des Handrührers verrühren. Den Teig für 1Stunde in Frischhaltefolie gewickelt in den Kühlschrank stellen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, und kleine Blümchen ausstechen. Das Muffinblech fetten und mehlen und die Blümchenkekse hineindrücken, so dass ein kleines Körbchen entsteht. Die Körbchen dann bei 180°C 10-15 Minuten backen und auskühlen lassen. 

Für die Ganache in einem Wasserbad die weiße Schokolade zusammen mit dem Eierlikör und der Schlagsahne schmelzen. In eine Schüssel umfüllen und für ca. 15 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen. Dann mit den Rührbesen des Handrührers aufschlagen bis eine fluffige weiße Masse entsteht. Das dauert ca. 5-7 Minuten. 

Zu guter letzt die Ganache mit einer Spritztülle in die Körbchen füllen. Die Körbchen mit Schokostückchen und Eierlikör dekorieren und genießen .

So, ich hoffe euch hat dieses kleine Rezept gefallen und ihr schaut auch mal bei mir auf dem Blog vorbei ;) Außerdem ganz lieben Dank an Viera dass ich bei ihr zu Gast sein durfte.

Eure Chrissi




als pdf

Kommentare:

  1. hm, wie lecker
    sehr tolle idee, muss mir dieses rezept merken
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Regina,

      Chrissi macht immer so tolle Sachen! Ich bin begeistert :)
      Liebe Grüße
      Viera

      Löschen
  2. sooo lecker!
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...