15. September 2014

Im Zwetschgenhimmel - Zwetschgenstrudel für Leckermäuler

Eine liebe Nachbarin hat mir vor ein paar Tagen einen Korb voll Zwetschgen geschenkt. Die Frage war, was machen wir zuerst? Zwetschgenkuchen, Zwetschgenkompott, Zwetschgencrumble oder doch lieber Zwetschgenknödel? Nun, aus einem Teil haben wir tatsächlich Zwetschgenkompott gemacht, ein Teil für den Winter eingefroren und aus einem Teil haben wir etwas gaaanz leckeres gemacht ;) Denn es muss nicht immer Apfelstrudel sein. Nein, so ein Zwetschgenstrudel hat ein Adjektiv "köstlich" mehr als verdient. Ein Biss und man fühlt sich gleich wie im Zwetschgenhimmel ;) 


Man braucht:

1 Pck. Blätterteig
100g Butterkekse
500 Zwetschgen, halbiert und entsteint
etwas Rohrzucker
etwas Zimt
1 Ei zum Bestreichen
Mandelblättchen zum Bestreuen

Zuerst den Ofen auf 180°C vorheizen. Zwetschgen halbieren und entsteinen, die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz grob zerkleinern. Blätterteig ausrollen, mit Keksbrösel bestreuen, dann die Zwetschgenhälften darauf verteilen. Reichlich mit Rohrzucker bestreuen und auch ein wenig mit Zimt. Je nachdem wie man es mag. Dann vorsichtig mit Hilfe von dem Backpapier einrollen, die Enden zusammendrücken. Mit einem verquilten Ei bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen. Dann im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten backen.



So einfach ist das! Und der Geschmack - einfach sensationell ;) Wer mag, serviert die leckeren Strudelstücke mit Vanilleeis oder mit Schlagsahne.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

süße Grüße aus meiner Küche

 

Viera


als pdf

Kommentare:

  1. Hallo,
    ach wie schön hast du es denn hier? :) Tolle Bilder, tolle Inhalte. Da komme ich gerne wieder vorbei! Und den Zwetschgenstrudel werde ich bestimmt mal ausprobieren, sieht traumhaft lecker aus!
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lisa,
    herzlichen Dank für deine Worte! :) Ich werde mich natürlich freuen wenn du wieder vorbei schaust.
    Wünsche dir schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Viera

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...