7. August 2014

Immer wieder Sonntags - Mini Brioches

In der letzten Zeit sind auf unseren Sonntags-Frühstückstisch Scones in verschiedenen Variationen aufgetaucht. Die Scones stammen aus England und wurden oft zum five-o´clock-tea serviert.
 




Eine französische Art von Scones sind die Brioches. Und weil die Abwechslung das Leben süß macht, haben wir am vergangenen Wochenende mini Brioches zum Frühstück gebacken. Das Rezept habe ich in der Themomix Rezeptwelt gefunden. Hier zum Nachbacken für euch :)

 Zutaten für etwa 12 Brioches:

500g Mehl
50g brauner Zucker
150g Butter, sehr weich
60 ml Milch
1 Würfel Hefe
1 Prise Salz
4 Eier
Mandelblättchen 

 

Alle Zutaten in den Mixtopf  geben und etwa 3 Minuten auf der Knetstufe kneten. Im geschlossenen Topf etwa 45 Minuten gehen lassen, dann nochmal 1 Minute durchkneten.

Muffinförmchen in das Muffinblech geben. Sehr hübsch und rustikal sehen auch die Backpapier Zuschnitte aus. Dann den Teig mit 2 Löffeln in die Förmchen füllen und noch ein letztes mal 20 Minuten gehen lassen. Mit Mandelblättchen bestreuen und den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Brioches 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.



Nach dem Backen abkühlen und sich schmecken lassen. Am besten sind sie mit selbsgemachter Marmelade.

süße Grüße aus meiner Küche

 

Viera

als pdf

Kommentare:

  1. Die sehen ja toll aus! Ich bin zwar nicht so die Bäckerin, aber ich glaub, da trau ich mich demnächst auch mal ran. Die wären perfekt für die selbstgemachte Kirschmarmelade, die wir kürzlich geschenkt bekommen haben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Katja, die sind total einfach! Auch wenn du nicht gerne backst, die bekommst du garantiert gebacken ;)

      Liebe Grüße, Viera

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...