14. Juli 2014

Marzipan Scones mit Beeren und Mandeln

Jetzt muss ich aber etwas loswerden. Ich bin verliebt! Die Sache ist zwar nicht ganz frisch, aber es war auf jeden Fall Liebe auf den ersten Blick. Na ja, um genau zu sein, auf den ersten Biss :)

Vor einiger Zeit habe ich Buttermilch-Scones mit Schokostückchen ausprobiert und danach die salzigen Gemüse-Scones. Aller guten Dinge sind bekanntlich drei, also war die Zeit reif für einen neuen Versuch. Ganz ehrlich, der ist richtig schief gelaufen. Geschmacklich zwar ganz gut, aber die Konsistenz war ziemlich schwer und feucht. Deshalb habe ich mir noch ein Paar Gedanken gemacht und das Rezept doch noch ein wenig verbessert und hier sind sie - meine Marzipan Scones mit Beeren und Mandeln.

 

Zutaten:

150g Weizenmehl
150g Vollkorn Weizenmehl
1TL Backpulver
Prise Salz
80g  Zucker
1 Ei
100g Marzipan
ein paar Tropfen Mandelextrakt
20g Butter
180ml Buttermilch
100g TK Beeren (Himbeeren, oder gemischte)
100g Mandelblättchen
1 Eiweiß zum Bestreichen
brauner Zucker zum Bestreuen
Puderzucker

Zuesrt die trockenen Zutaten vermischen - Mehl, Zucker, Backpulver und Salz. Kalte Butter und Marzipan in Stücken (geht auch grob geraspelt) zugeben und so lange vermengen, bis keine großen Butterstücke zu sehen sind. Das geht auch super mit dem Thermomix - einfach alles rein und 1-2 Minuten auf der Knetstufe laufen lassen.



Buttermilch mit Ei und Mandelextrakt verrühren. Zu der Mehlmischung geben und mit den Händen verkneten. Ich empfehle euch wirklich kneten mit den Händen (auch nicht im Thermomix), denn der Teig wird ziemlich klebrig. Wenn die Zutaten gut verrührt sind, gefrorene Beeren zugeben. Ihr könnt auch frische Beeren nehmen, sie werden aber durch Kneten ziemlich zermatscht. Zum Schluss 50g Mandelblättchen leicht unterkneten.

Backofen auf 190°C  Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen, Teig darauf geben und mit dem Löffel einen etwa 23 - 24cm großen Kreis formen. Mit dem Pizzarad in 12 Stücke schneiden, mit dem Eiweiß bestreichen und dem Zucker bestreuen. Die restlichen Mandelblättchen darauf streuen. Im vorgeheizten Ofen 25 - 30 Minuten Backen. Dann aus dem Ofen nehmen und mit dem Backpapier auf ein Gitter zum Abkühlen legen.


Nach dem Abkühlen könnt ihr etwas Puderzucker mit etwas Zitronensaft verrühren und darauf verteilen oder einfach mit dem Zucker bepudern. 


Lasst es euch schmecken :)

süße Grüße aus meiner Küche

 

Viera

als pdf

Kommentare:

  1. Die sehen richtig toll aus! *.*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sandra! Die waren auch sehr lecker :)
      LG, Viera

      Löschen
  2. Grade gebacken und es schmeckt uns suuuper :o). Das nächste mal pass ich das Rezept noch ein bisschen an (Haferflocken und mehr Himbeeren und mehr Marzipan :o)). Danke für die nette Idee *mjamm* *kau* :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Glasbluemchen,
      freut mich, dass es euch schmeckt! Ich habe mir auch gedacht, dass etwas mehr Marzipan würde nicht schaden ;) Und Haferflocken sind auch klasse Idee!!! Danke für Tipps ;)
      Liebe Grüße
      Viera

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...