13. Mai 2014

Hähnchenschenkel in Schinken gewickelt, mit Mama´s Kartoffeln auf Sherrysauce

Hey ihr Lieben,

ich bin´s wieder :) Heute habe ich ausnahmsweise nichts süßes für euch, lecker wird es aber trotzdem. Wer kennt es nicht. Jeder hat so seine Gerichte, die immer wieder auf den Tisch kommen. Da tut ein wenig Abwechslung einfach nur gut.

Hähnchenschenkel gehen eigentlich immer, doch irgendwann wird es langweilig. Also habe ich sie ein wenig anders gemacht. Dazu Cherrytomaten und Kartoffeln wie sie meine Mutter oft macht. Das Ergebnis ist ein leckeres, nahezu klassisches Mittagsessen, dennoch kein langweiliges.



Für 4 bis 5 Portionen braucht ihr:

8 Hähnchenschenkel (untere)
10-12 Scheiben Schwarzwaldschinken ( Serrano oder Parma Schinken)
2 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer
frischen Thymian
Kartoffeln (etwa 2 Stück pro Person, je nach Größe)
Öl
Cherrytomaten
50ml Sherry


Das Fleisch waschen, trockentupfen und die Haut von den Hähnchenschenkeln abziehen. Knoblauchzehen pressen, das Fleisch damit einreiben, salzen, pfeffern und in Schinken wickeln. Meine Hähnchenschenkel waren relativ klein, also reichte mir je eine Scheibe Schinken für ein Schenkel.


Backofen auf 200g vorheizen. Etwas Öl in eine Auflaufform oder in ein Bräter geben, Schenkel rein legen, mit gewaschenen Cherrytomaten belegen und etwas Thymian darüber streuen. In Ofen geben und erst 15 Minuten backen. Dann Sherry zugeben und weitere 25 Minuten backen.

Die Kartoffeln werden auch gleichzeitig gebacken. Ich habe zwei gleiche schmale Auflauformen und die passen nebeneinander in den Ofen. Wenn sie neue Kartoffeln haben, braucht ihr sie gar nicht schälen. Genauso gut funktioniert es aber auch mit geschälten. Also, Kartoffeln waschen, in Spalten (oder Hälfe) schneiden. Dann Öl in den Bräter geben, Kartoffel rein, gut salzen und pfeffern, wer mag kann auch mit Kümmel, Paprikapulver, Knoblauch, Rosmarin oder Thymian würzen. Ein wenig Wasser rein und Deckel drauf (oder mit Alufolie bedecken). Etwa 30-40 Minuten zugedeckt garen, dann Deckel (Folie) entfernen und auf Grillstufe überbacken. Unbedingt im Auge behalten ;)


Fertige Kartoffeln und Schenkeln auf die Teller anrichten, die Sherrysauce dazu geben und zu guter Letzt, frische Thymianblätter darüber streuen.

Ich wünsche euch schönen Dienstag!
süße Grüße aus meiner Küche

 

Viera

als pdf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...