11. Dezember 2013

Advent auf Viera´s Kitchen - Winter-Ratatouille von Alina

Schönen Mittwoch euch,

wir hatten schon in unserem Adventskalender einige Leckereien, Lebkuchen und Plätzchen. Damit es nicht zu süß wird, kommt heute Alina mit ihrem Rezept. Freut euch   :-)

Hallo, 

ich bin Alina und veröffentliche auf meinem Foodblog „Wo die Liebe den Tisch deckt“ http://wodieliebedentischdeckt.blogspot.de/ alltagstaugliche Rezepte, aber auch Rezepte für den besonderen Anlass. Vor allem jetzt in der Weihnachtszeit stehe ich häufig in der Küche und backe Plätzchen, Kuchen und alles was einfach zur Weihnachtszeit dazu gehört. Für mich ist Weihnachten einfach die schönste Zeit im Jahr: Weihnachtsmärkte, Kaminfeuer, Schnee, überall ist es so schön geschmückt und aus dem Ofen duftet es auch immer so herrlich. Für Vieras Adventskalender habe ich mich aber für etwas Herzhaftes entschieden. Ich meine, ein leckeres Mittagessen darf ja auch im Winter nicht fehlen und so stieß ich in der Ausgabe Nr. 11 „Für jeden Tag“ von essen&trinken auf dieses schöne und gelingsichere Winter-Ratatouille. 


Winter-Ratatouille (für 2 Personen):

1 kleine Aubergine 
4 Möhren
1 Knoblauchzehe 
1 TL mildes Currypulver 
1 Dose stückige Tomaten (400g) 
250ml Wasser 
100g Couscous 
1 EL Cashewkerne, gesalzen und geröstet 
10 Minzblätter 
1 Prise Zucker 
Salz 
Öl 

Zunächst die Aubergine putzen, in 1,5cm große Würfel schneiden und in einer beschichteten Pfanne mit 1 TL Öl hellbraun braten. Mit Salz würzen.
Währenddessen die Möhren schälen und in Scheiben schneiden, Die Auberginen auf einen Teller geben und nun die Möhren mit 1 TL Öl in der Pfanne andünsten. Die Knoblauchzehe fein hacken und zusammen mit dem Currypulver zu den Möhren geben. Nun die Tomaten und 100ml Wasser in die Pfanne geben, aufkochen und mit Salz und 1 Prise Zucker würzen. Bei milder Hitze 10min garen. 
Als nächstes den Cousous mit etwas Salz in einer Schüssel mit 150ml kochendem Wasser übergießen, verrühren und zugedeckt mindestens 5min quellen lassen.
Cashewkerne grob hacken. Die Minzblätter fein schneiden und zusammen mit den beiseite gestellten Auberginen unter die Sauce mischen. Das ganze kurz erhitzen und zusammen mit dem Couscous anrichten. Mit Cashewkernen bestreut servieren.

Liebe Grüße


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...