1. Dezember 2013

Advent auf Viera´s Kitchen - Undines Stollen-Muffins

Hallo meine Lieben,

es ist endlich so weit. Ich warte sehnsüchtig schon seit 2 Wochen auf den 1.12. Ich habe fleißig Rezepte von Freunden, Kolleginnen, Bloggern und sogar von meinen Kunden gesammelt und ich sage euch, ihr dürft gespannt sein. Wir haben für euch lauter leckere Sachen vorbereitet. Und damit es nicht langweilig wird, haben wir auch einige internationale Beitrage. Bevor wir los legen, möchte ich mich bei allen, die mitgeholfen haben herzlich bedanken!!! Ohne euch wäre unser Adventskalender leer.

Aber lange Rede, kurzer Sinn...wir öffnen jetzt das 1.Türchen in unserem Adventskalender.

Meine Kollegin Undine hat für uns den ersten Beitrag vorbereitet. Lasst euch von ihr verzaubern :-)

Hallo zusammen,

ich bin Undine, 45 Jahre jung. Ich bin verheiratet und habe vier zauberhafte Kinder. Ich mag gerne leichte Sachen kochen und backen, aber viel lieber esse ich sie :-)

Die Weihnachtszeit ist für mich und meine Familie sehr wichtig. Wir lieben die Lichter, Kerzenschein und die süßen leckeren Sachen, die es in dieser Jahreszeit gibt. Aber Heilig Abend ohne Kartoffelsalat geht auch nicht.

Das Rezept, das ich heute mit euch teilen möchte habe ich im Thermomix Rezeptwelt gefunden. Ich hoffe, es wird euch so schmecken, wie es uns geschmeckt hat :-)


Zutaten:

100g Marzipan-Rohmasse
250g weiche Butter
50g Zucker
eine Messespitze Bourbon Vanille
2 TL Lebkuchen Gewürz
310g Mehl 405
1 Pck Backpulver
4 Eier
150g Milch
30g Rosinen
30g klein gehacktes Orangeat
30g klein gehacktes Zitronat
50g gehackte Mandeln
50g Puderzucker

Marzipanrohmasse in kleinen Stücken in die Rührschüssel geben und zerkleinern. Dann 180 g Butter, Zucker, Vanillezucker und Lebkuchen-Gewürz dazugeben und den Teig cremig rühren. Mehl, Backpulver, Eier und Milch dazu geben und zu einem glatten Teig verrühren. Rosinen, Orangeat und Zitronat mit ca. 10g Mehl mischen und mit den Mandeln unter den Teig rühren.

Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Teig mit Hilfe von zwei Esslöffeln in die Förmchen geben und im Backofen 25-30 Minuten backen. Die übrigen 70 g Butter kurz erwärmen. Muffins aus dem Ofen nehmen und mit einem Holzstäbchen mehrfach einstechen. Mit Butter beträufeln und die Hälfte von dem Puderzucker darüber sieben. Ausgekühlte Muffins mit dem übrigen Puderzucker bestäuben.


Lass es euch schmecken!

Liebe Grüße

eure Undine



als pdf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...